Impressionen der bdia-Handbuchausstellung

Juli 13, 2017

„Wir heben ab“ – war das Motto der diesjährigen Vernissage zur bdia-Handbuchausstellung.

Und wir sind immer noch ganz beflügelt… von einem rundum gelungenen Event!

Nach der Begrüßung durch Claudia Schütz, Vizepräsidentin bdia und Holger Heiss, Geschäftsführer raumweltenheiss ging es mit amerikanischen Schulbussen nach Riem zur Architektur-Führung bei Brainlab, einem Unternehmen für hochspezialisierte Medizintechnik. Erst am 11. Juli 2017 eröffnete Bundeskanzlerin Merkel das für Brainlab konzipierte und realisierte Headquarter „TOWER RIEM“. Wir durften uns bei der Architektur-Führung beindrucken lassen und den ehemaligen Flughafen-Tower erklimmen. An dieser Stelle nochmal unser herzlicher Dank an Brainlab für die interessante und hochspannende Führung!

Danach fuhren wir mit bester Laune und Partystimmung zurück zu raumweltenheiss und stärkten uns mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen für die Eröffnung der bdia-Handbuchausstellung. Die Moderation übernahm – charmant wie immer – Frau Claudia Schütz. Es wurden spannende Projekte vorgestellt: Der Keimkasten – eine Bier-Kultur-Bar in Neuötting (Anke Lorber, Studio Lot), der Umbau der Pfarrverwaltung Kloster Grafrath (Bernhard Rückert, expedito), schickes Loftwohnen – der Umbau eines Bauernhauses (Katja Neumann, Quest Architekten), ein Penthouse im The Seven (Angelika Donhauser, Landau + Kindelbacher Architekten) sowie ein beeindruckender Dachausbau in München (Ludwig Kindelbacher, Landau + Kindelbacher Architekten).

Anschließend lauschten wir noch gespannt dem Vortrag von Maurice Beijk, einem niederländischen Innenarchitekten, der uns auf eine Reise in die gebaute „grüne Zukunft“ mitnahm und uns die grünste Fabrik in Holland vorstellte.

Der krönende Abschluss war das gemeinsame Abendessen und ein lockerer Austausch zwischen gutgelaunten Gästen, Sponsoren und raumweltenheiss´lern. Unser jüngster Gast Bruno (der übrigens für diesen Tag hervorragend die Betreuung unseres Bürobären Knopfler übernommen hat) fand „die Party“ so toll, dass er am nächsten Tag gleich wieder kommen wollte ?

Herzlichen Dank an Frau Schütz und ihre Kollegen vom bdia, die Sponsoren und Unterstützer: König und Neurath, Artemide, Flokk, VAV Medientechnik, Partyrent, Nespresso, Toucan-T und natürlich an das raumweltenheiss-Team!

 

Julika Rathelbeck

Hallo! Mein Name ist Julika Rathelbeck. Ich bin Diplom-Betriebswirtin, und mein Herz schlägt für funktionelles Design und ästhetische Inneneinrichtungen. „Die Form folgt der Funktion“ – dieser Leitsatz könnte von mir stammen. In letzter Konsequenz verfolge ich ihn allerdings nicht: Wenn mir ein Möbelstück besonders gut gefällt, darf auch einmal die Form die Oberhand gewinnen. Bei raumweltenheiss bin ich seit der ersten Stunde und lebe wahrhaftig mit und für das Unternehmen. Die Ausstellungsgestaltung, das Marketing und der Onlinevertrieb waren bislang meine Hauptverantwortlichkeiten. Seit Januar 2019 bin ich nun auch in der Geschäftsführung und kümmere mich hier schwerpunktmäßig um die Team-Entwicklung und -Organisation. Bei Kunden und dem Team bin ich die „feel good“-Managerin. Mit guter Laune sorge ich nicht nur für das seelische Wohl im Team, sondern mittags oft auch für das leibliche – Kochen zählt nämlich zu meinen liebsten Hobbys ;-) Abends, wenn noch Energie übrig ist, findet man mich in den Salsaclubs der Stadt - Tanzen und Musik sind meine Energiequellen. julika.rathelbeck@raumweltenheiss.de T +49 (0) 89 - 54 80 65-165

Weitere Artikel von